Ein wichtiger Schritt für die Gestaltung der Freiflächen

26.09.2018

Im Zuge des DRIO-Projektes sollen auch die Freiflächen der Innenstadt neu gestaltet werden. Am vergangenen Mittwoch, den 19. September, war genau dies Thema in der Sitzung des Stadtrates. Bei einer Gegenstimme sprach sich das Gremium für den Entwurf des Büros SAL aus. Auf Basis dieses Entwurfs sollen die Münsteraner Architekten die Gestaltung weiterführen. Außerdem wird mit der Öffentlichkeitsarbeit gestartet.

Ziel ist es, für die Bürger ein neues Stadterlebnis mit hoher Aufenthaltsqualität zu kreieren. Die gestalteten Freiflächen in Verbindung mit dem DRIO und dem Bestand sollen zukünftig wieder zum Bummeln und Verweilen einladen.

Den Bericht der Westfälischen Nachrichten zur Entscheidung des Stadtrates finden Sie hier.

 

Zurück