DRIO Fahrplan

Für den Weg zur neuen Innenstadt hat die Stadt Gronau mit der Auslobung eines mehrstufigen Bieterverfahrens (Wettbewerb) im Dezember 2015 den Startschuss gegeben. Bis zur vollständigen Realisierung ist es ein langer Weg mit vielen Akteuren, Abstimmungen, Baurechtschaffung, Verhandlungen und Verträgen, bis der Baubeginn erfolgen kann.

weiterlesen

Neben dieser Website geben die öffentlichen Sitzungen des Gronauer Stadtrats sowie des Ausschusses für Planen, Bauen und Denkmalschutz interessierten Bürgern die Möglichkeit, sich zu informieren. Im Rahmen des Bauleitverfahrens besteht außerdem die Möglichkeit, sich zu verschiedenen Zeitpunkten im Prozess zu beteiligen.

Das nachfolgende Schaubild gibt einen vereinfachten Überblick:

06 2016

Bieterverfahren mit Zuschlag für HOFF

Ausarbeitung des HOFF-Konzepts

03 2017

Präsentation des HOFF-Konzepts (aktueller Stand)

Start Bauleitverfahren
Auf Grundlage des ausgearbeiteten Entwurfs wird ein neuer Bebauungsplan im Rahmen eines gesetzlich vorgeschriebenen Bauleitverfahrens aufgestellt. Aufgrund der umfangreichen Beteiligungen von Bürgern und öffentlichen Stellen sowie hohem Beratungsbedarf in Verwaltung und Politik, ist dieses demokratische Verfahren zeitaufwendig und nimmt in der Regel 12-18 Monate in Anspruch. Erst am Ende eines Bauleitverfahrens kann ein Bauantrag geprüft und genehmigt werden.

Mietvertragsverhandlungen
Mit dem ausgearbeiteten Entwurf werden im ersten Schritt die potentiellen Handels- und Gastronomie-Mieter angesprochen, Verhandlungen geführt und idealerweise Mietverträge abgeschlossen.

Gesicherte Vorvermietung
Sobald Nutzer für den überwiegenden Teil der Handelsflächen verbindlich feststehen, gilt die Vorvermietung als gesichert. Jetzt können die Dienstleistungsflächen und anschließend die Wohnungen vermarktet werden.

Bauantrag
Sobald die Vorvermietung gesichert ist, kann ein Bauantrag gestellt werden. Darin wird dargestellt und beschrieben, wie das Gebäude gestalterisch und im baurechtlichen Sinne aussehen wird. Bis zu diesem Zeitpunkt müssen bereits wesentliche Aspekte des Bebauungsplanes festliegen.

Baugenehmigung
Die Baugenehmigung kann erst erteilt werden, wenn der Bebauungsplan rechtskräftig ist. Dafür wird der eingereichte Bauantrag auf Übereinstimmung mit dem Bebauungsplan und den gesetzlichen Bestimmungen geprüft.

Baurealisierung
Sobald die Baugenehmigung erteilt wurde, kann mit dem Bauen begonnen werden. Ein Bauwerk der Größe des DRIO benötigt in der Regel eine Bauzeit von 18-24 Monate.

Übergabe an Nutzer
Zum Ende der Bauphase erfolgt die Übergabe zunächst an die Handelsnutzer, die in der Regel den Innenausbau selber durchführen. Anschließend erfolgt der Einzug aller anderen Nutzer zu den in den Mietverträgen vereinbarten Zeitpunkten.

Ende der Timeline

Was bisher geschah…

Stadtrat stimmt für Realisierung des modifizierten Konzeptes 06/2019
Investoren stellen Stadtrat angepasstes DRIO-Konzept vor
Hier gelangen Sie zu den Einzelheiten und den Präsentationen von Investor und Stadt.
05/2019
Stadtrat stimmt finalem Kaufvertrag für „Hertie“-Areal zu 07/2018
Bürgerinformation in der Bürgerhalle
als Startschuss für die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit (Laufzeit: 14.07 – 14.08.2017) zu den Vorentwürfen der Bauleitpläne der Stadt Gronau
(hier gelangen Sie zu den Planungsunterlagen)
07/2017
Präsentation aktueller Stand des HOFF Konzeptes vor dem
Ausschuss Planen, Bauen und Denkmalschutz der Stadt Gronau
03/2017
Unterzeichnung der Entwicklungsvereinbarung
zwischen HOFF und Stadt Gronau,
weitere Ausarbeitung des HOFF Konzeptes
in enger Zusammenarbeit mit der Stadt
09/2016 – 02/2017
Zuschlag zur Umsetzung durch HOFF von der Stadt Gronau 30.06.2016
Stufe 3: Endverhandlungen der Investorenangebote mit Verhandlungsgesprächen 05/2016
Stufe 2: Indikative Angebote und Konzeptabgabe durch ausgewählte Investoren 04/2016
Stufe 1: Bewerbungsverfahren
Identifikation fachkundiger und leistungsfähiger Marktteilnehmer
01/2016
Ziel: konkrete Lösungsansatz zur städtebaulich-gestalterischen Strategie der nachhaltigen Aufwertung und Reaktivierung der Innenstadt
Ausschreibung für die städtebauliche Entwicklung „ehem. Hertie-Gelände“, Kurt-Schumacher-Platz und Umfeld einschließlich Grundstücksvergabe in Gronau 12/2015

Aktuelle Meldungen

Hier finden Sie die aktuellen Nachrichten rund um das DRIO sowie Pressemeldungen.

DRIO-Vertrag auf der Zielgeraden

05.09.2019

In den vergangenen Wochen wurde intensiv am Vertragswerk für das DRIO-Projekt gearbeitet. Letzte Aktualisierungen der Pläne haben sich dabei auch auf die planungsrechtlichen Anforderungen für das Gesamtvorhaben ausgewirkt. Nach Klärung aller offenen Punkte soll der Rat der Stadt nun am 30. Oktober final über den vollständigen Vertrag entscheiden. Weiterführende Infos können Sie dem aktuellen Bericht […]

Stadtrat votiert für das modifizierte DRIO-Konzept

27.06.2019

In der Sitzung vom 26.06.19 musste der Stadtrat über die Fortführung des modifizierten DRIO-Konzeptes entscheiden, das ihm Mitte Mai von den Projektentwicklern HOFF und Partner und LIST Develop Commercial vorgestellt worden war. Die Mehrheit der Ratsmitglieder hat sich dafür entschieden und zugleich auch den angepassten Vertrags-Eckpunkten zugestimmt. Den Bericht der Westfälischen Nachrichten zur Entscheidung des […]

Investoren stellen Stadtrat angepasstes DRIO-Konzept vor

15.05.2019

Wie Anfang April bei der Präsentation vor dem Ältestenrat angekündigt, haben die Investoren HOFF und Partner und LIST Develop Commercial die Pläne für das angepasste DRIO-Konzept in intensiver Zusammenarbeit mit der Stadt weiter ausgearbeitet, um sie dem Stadtrat am 15.05.2019 in der öffentlichen Sitzung vorzustellen. Grund für die notwendige Anpassung des bisherigen Konzeptes ist der […]

Das DRIO wird angepasst

05.04.2019

Wie vereinbart haben die Projektentwickler HOFF und Partner und LIST Develop Commercial der Verwaltungsspitze von Gronau Ende März – und zusätzlich am 04.04.19 dem Ältestenrat – den aktuellen Status zum Projekt DRIO präsentiert. Dabei stand ein Thema im Fokus: Der Handel, der eine große Fläche im DRIO erhalten sollte, erlebt derzeit einen Umbruch. „Filialen ziehen […]

Ein wichtiger Schritt für die Gestaltung der Freiflächen

26.09.2018

Im Zuge des DRIO-Projektes sollen auch die Freiflächen der Innenstadt neu gestaltet werden. Am vergangenen Mittwoch, den 19. September, war genau dies Thema in der Sitzung des Stadtrates. Bei einer Gegenstimme sprach sich das Gremium für den Entwurf des Büros SAL aus. Auf Basis dieses Entwurfs sollen die Münsteraner Architekten die Gestaltung weiterführen. Außerdem wird mit der […]

Stadtrat stimmt finalem Kaufvertrag für „Hertie“-Areal zu

20.07.2018

Auf der nichtöffentlichen Sitzung des Stadtrates am 18. Juli 2018 wurde ein Meilenstein in der Geschichte der Stadtentwicklung Gronaus und auch in der Entwicklung des DRIOs gesetzt. Mit breiter Mehrheit stimmten die Ratsmitglieder dem Verkauf der städtischen Flächen des ehemaligen „Hertie“-Areals an die Investoren HOFF und LIST zu. „Es geht beim DRIO um eine moderne […]

Ergebnisse der Parkhaus-Machbarkeitsstudie liegen vor

05.04.2018

Am Dienstagabend stand im Bau- sowie im Verkehrsausschuss der Stadt Gronau die Machbarkeitsstudie für ein Parkhaus an der Adenauer-Straße auf der Tagesordnung. Eduard Harder vom verantwortlichen Büro PBH stellte die Ergebnisse vor, die kurz zusammengefasst wie folgt aussehen: Laut der Studie ist auf dem Alten Schlossplatz der Bau eines Parkhauses mit 360 Einstellplätzen machbar. Dieses maximal […]

Bürgerbeteiligung zum DRIO am 13. Juli

05.07.2017

Bis voraussichtlich Herbst 2020 werden Industriebau Hoff und Partner und LIST Develop Commercial gemeinsam in einer Projektgesellschaft das DRIO in Gronau entwickeln. Die über 15.000 qm große Quartiersentwicklung auf dem ehemaligen Hertie-Areal soll das Nahversorgungs-, Dienstleistungs- und Wohnangebot aufwerten und somit einen wichtigen Beitrag zur positiven Entwicklung der Stadt leisten. Nun ist die Meinung der Bürger und […]

Projektvorstellung auf der Industrie- und Gewerbeschau für Gronau & Epe

10.04.2017

Bei herrlichem Sonnenschein strömten am 2. April zehntausende Besucher auf die Industrie- und Gewerbeschau für Gronau und Epe. Diese Gelegenheit nutzten die HOFF und Partner GmbH sowie die LIST Retail Development GmbH & Co. KG dazu, den Bürgern der Stadt Gronau das Projekt DRIO ganz persönlich vorzustellen. Die Projektbeteiligten standen Rede und Antwort und gaben den […]

Stadtrat stimmt dem Projekt-Konzept zu

22.03.2017

In der  Sitzung des Stadtrates am 21.03.17 stellte das Team von HOFF und LIST den aktuellen Stand der Entwicklungsplanung zur Neugestaltung der südlichen Innenstadt Gronau vor, der auch die Anmerkungen und Einwände seitens des Fachausschusses Planen, Bauen und Denkmalschutz aus der Sitzung vom 08.03.17 aufgriff. Der Stadtrat nahm die Planung nach Abschluss der Beratung mit […]

Nächste Seite »